Weiblichkeit der russischen Frauen: Makeup und Kleidung

  • Außer der Gepflegtheit fällt die Weiblichkeit von Russinnen und Ukrainerinnen auf. Dies ist eine Eigenschaft, die auf viele Europäer anziehend wirkt und sie überzeugt, eine Partnerin in Russland oder in der Ukraine zu suchen.

    Die Weiblichkeit ist mit mehreren Eigenschaften verbunden, wie Emotionalität, Zärtlichkeit, Aufrichtigkeit, Treue, usw., äußert sich aber auch im Aussehen von Frauen. Die Weiblichkeit ist ein komplexer Begriff, der sich nicht leicht beschreiben lässt, aber eine hohe Anziehungskraft besitzt. Neben einer weiblichen Frau fühlen sich Männer sicher und selbstbewusst und verhalten sich dementsprechend. Dadurch gewinnen immer beide Seiten. Jede Frau möchte sich bestens präsentieren, und das Aussehen spielt dabei eine große Rolle.

     

    Die Weiblichkeit ist eine ethische Kategorie, die in verschiedenen Kulturen auf unterschiedliche Weisen interpretiert wird. Es gibt aber universale Vorstellungen, die international gelten. Die Weiblichkeit ist mehr als Kleidung, Aussehen, lange Haare, obwohl das alles auch in den Begriff der Weiblichkeit gehört. Die Weiblichkeit bezieht sich auf das Verhalten der Frauen und auf ihre Selbstpräsentation, auf den Wunsch, anderen zu gefallen. Russinnen und  Ukrainerinnen besitzen diesen Wunsch auf der intuitiven Ebene, dank dem sie eine besondere Ausstrahlung haben, anders lächeln und auffallend wirken.

     

    Die moderne Russin oder Ukrainerin ist selbstsicher, ruhig und frei. In ihrem Alltag und in ihrer Lebensgeschichte drückt sie ihre Weiblichkeit aus und kann ihre Ängste, Zweifel und sich selbst überwinden. Historische und kulturelle Vorstellungen über eine richtige Frau verflechten sich mit modernen Stereotypen. Die Weiblichkeit wird nicht von der Natur gegeben, sie ist eine bewusste Entscheidung jeder Frau. Heutzutage erlebt der weibliche Status erhebliche Veränderungen, und dies beeinflusst auch die Weiblichkeit von russischen Frauen und ukrainischen Frauen. Frauen aus Russland und der Ukraine möchten sich in unterschiedlichen Rollen realisieren, bleiben aber immer Frauen, weil dies für sie am wichtigsten ist.

     

    Was bedeutet für eine Russin oder Ukrainerin, weiblich zu sein? In erster Linie wird die Weiblichkeit mit der Ausstrahlung assoziiert – weibliche Frauen können mit jedem Menschen die gemeinsame Sprache finden. Außerdem geht es bei der Weiblichkeit um die entsprechende Selbstpräsentation: Frauen wählen unterschiedliche Gestalten für die Außenwelt und präsentieren sich, indem sie ein passendes Image aufbauen. Die Weiblichkeit bezieht sich auch auf die Körperbeherrschung – eine weibliche Frau bewegt sich nicht hektisch, ist ruhig und ausgeglichen. Ein passendes Makeup und die schöne Kleidung muss man auch tragen können. Die Weiblichkeit ist keine Gabe von der Natur, sondern die tagtägliche Arbeit, während der die Frau ihren Körper und die Körperhaltung pflegt. Die Weiblichkeit ist das Ergebnis der Selbstdisziplin und Arbeit.

     

    Die Weiblichkeit ist eine kennzeichnende Eigenschaft von  Russinnen und  Ukrainerinnen. Eine weibliche Frau fällt auf, weil sie weiblich aussieht, eine besondere Ausstrahlung hat, an ihre Schönheit glaubt, anderen gefällt, kreativ und liebevoll ist. Tausende Details tragen zur Weiblichkeit einer Frau bei. Äußerlich wird die Weiblichkeit durch die passende Kleidung und das Makeup ausgedrückt.

     

    Das Makeup ist für Frauen in Russland und in der Ukraine  eine alltägliche Aufgabe. Die Frauen machen sich jeden Tag schön – für sich selbst und für ihren Mann. Es ist für sie wichtig, nicht nur den anderen, sondern vor allem ihrem Geliebten zu gefallen. Viele Ukrainerinnen haben einen angeborenen Geschmack und Stil, sodass das Makeup nicht auffallend und manchmal sogar kaum bemerkbar ist. Abends oder zu besonderen Anlässen wird häufig ein anderes Makeup gemacht. Immer mehr Frauen recherchieren nach den Makeup-Techniken im Internet und machen das Makeup wirklich professionell. Ukrainerinnen verstehen, dass die Natürlichkeit immer in Mode ist, und streben sich danach auch in ihrem Aussehen. Die meisten Frauen (auch mit dem Makeup) wirken natürlich schön.

     

    Die Weiblichkeit bezieht sich auch auf den Kleidungsstil. Die Frauenmode verändert sich von Epoche zu Epoche und ändert gleichzeitig die allgemeingültige Vorstellung über die Weiblichkeit und die Frauensexualität. Konstant bleibt aber das Streben einer Frau immer schön und attraktiv zu bleiben. Genauso wie bei der Sexualität unterscheidet man zwischen der sichtbaren und der versteckten Weiblichkeit, die mittels der Kleidung verschiedenartig zu gestalten ist. Die Kleidung ändert Frauen. Dies gilt insbesondere für Russinnen und Ukrainerinnen: egal, was sie tragen, fügen sie weibliche Elemente hinzu und sehen schön aus. Der Wunsch, sich zu verändern, ist typisch für eine Ukrainerin – sie konzentriert sich nicht auf einen Stil, sondern wählt unterschiedliche Kleidungsstile aus, bleibt aber immer weiblich, auch in Jeans und Pantoffeln. Ihr Geheimnis ist der Wunsch, anderen zu gefallen – dieser Wunsch macht jede Kleidung weiblich. Um die eigene Weiblichkeit zu betonen, greifen aber Ukrainerinnen häufig zur typischen Frauenkleidung – Kleider, Röcke, Blusen, hohe Absätze und zahlreiche Accessoires.

     

    Weibliche Elemente sind bei einer Russin oder Ukrainerin immer zu finden: sie schaffen einen besonderen Flair. Dies gilt nicht nur für den Ausgang – auch zu Hause tragen Russinnen oder Ukrainerinnen Röcke und Kleider immer gerne. Wie gesagt sind begeisterte Augen des geliebten Mannes für eine Ukrainerin der beste Stimulus, weiter an sich zu arbeiten und immer weiblich zu bleiben.

     

Comments

0 comments