Das erste Date in Deutschland war Katastrophe

  • Immer wieder bekommen wir Erfahrungsberichte von Männern zu lesen. Hier haben wir eine Erfahrung von einer Frau aus der Ukraine bekommen, die wir mit Ihnen gerne teilen möchten.

    Ihre Partnervermittlung Ukraine

    ***

    Das erste Date in Deutschland war Katastrophe

     

    Ich habe schon so viele schöne Geschichten gehört, wie unsere Frauen, also Frauen aus der Ukraine oder Russland ihre Liebe im Westen gefunden haben. Es hat bei mir sehr lange gedauert, bis ich mich entschieden habe, den Partner für den Rest des Lebens im Ausland zu suchen.

     

    Ich kenne viele Paare, die glücklich zusammen sind und schätzen sich gegenseitig sehr. Ich bin eher zurückhaltende Frau und habe nicht so viel Mut und mich richtig durchzusetzen. Ich weiß, dass die Konkurrenz auf dem Heiratsmarkt sehr hoch ist und es gibt für einen Mann 10 Frauen, wenn man so Partnerbörsen und Singlebörsen Webseiten durchblättert.

     

    Ich habe mich trotzdem entschieden anzumelden. Viel Zeit ist vergangen und ich habe keinen einzigen seriösen Kontakt bekommen. Es gab viele Mails, die ich eher als Spam einschätzen kann. Es gab aber auch sehr viele Enttäuschungen, die mir mehr Zeit gekostet haben, bis ich wieder Kraft hatte gute Hoffnungen bei Partnersuche zu bewahren.

     

    Es gab einen Fall, als Beispiel, ein netter Single Mann meldet sich bei mir und möchte skypen. Wissen Sie, was eine seriöse Frau so erlebt, wenn sie sich für das erste Date per Skype vorbereitet? Ich war so aufgeregt, ich habe mir ein schönes Kleid ausgesucht, ich habe mir die Haare schön gemacht. Ich habe mich so gefreut auf diesen Moment. Dann kam die große Stunde. Der Mann war sehr unattraktiv, er war betrunken und sagte mir nach 10 Minuten, ich soll mich an das Haar ziehen, damit er sieht, dass ich keine Perücke trage. Es ging mir nach diesem Date noch viele Tage sehr schlecht. Ich habe schon gedacht, ist es wirklich so, dass nur die Männer aus Westeuropa russische Frauen und ukrainische Frauen suche, weil sie bei ihren deutschen Frauen einfach keine Chance haben?

     

    Dann habe ich mich bei der Partnervermittlung Ukraine Natalya angemeldet. Diese Partnervermittlung hat einen guten Ruf, dass sie seriöse Männer haben. Diese Partnervermittlung arbeitet für die Menschen, die nur seriöse Absichten haben und ernsthafte Beziehung suchen.

     

    Das fand ich sehr gut. Ich wollte meinen Traum nicht aufgeben und hoffe immer noch, dass es einen Mann gibt, der bei der Frau nicht nur das Gesicht und Beine sieht, sondern eine Persönlichkeit mit einer reichen inneren Welt.

     

    Ich habe bei der Partnervermittlung Ukraine bei Natalya angemeldet und war sehr froh, dass mich nicht jeder Mann, der nichts zu tun hat, einfach so kontaktieren kann. Ich brauche hier Hilfe! Ich möchte nicht jeden kennen lernen, ich möchte wissen, dass es um einen seriösen Mann geht und nicht um einen Sextourist, der jedes Wochenende in die Ukraine kommt sich zu amüsieren.

     

    Bei der Partnervermittlung Ukraine habe ich mich endlich wie ein Mensch gefühlt. Die Mitarbeiter rufen mich an und fragen nach meinen Vorstellungen und Wünschen, sie beraten mich und beantworten meine Fragen zur deutschen Mentalität, als Beispiel.

     

    Enes Tages rief mich die Partnervermittlung an und sagte, es gibt einen Mann, der mich kennen lernen möchte. Ich bekam seine Fotos und später einen ausführlichen Brief, wo er sich vorgestellt hat. Er hat mir sehr gut gefallen. Das war ein sehr netter und intelligenter Mann, er hat wirklich sehr höflich geschrieben und es hat nicht lange gedauert, bis wir uns in Kiev getroffen haben. Für die ersten zwei Tage bekamen wir eine Dolmetscherin. Das war sehr hilfreich. Mein Englisch ist nich so gut, um verschiedene Inhalte besprechen zu können. Es war auch sehr schön, weil die Dolmetscherin unser Treffen sehr entspannt und schön gemacht hat. Sie hat einige Ausflüge geplant und eine Stadtrundfahrt durch Kiev vorbereitet. Schon am zweiten Tag haben wir meinen Besuch nach Deutschland geplant. Die Partnervermittlung hat uns sehr gut hier unterstützt und in zwei Wochen hatte ich mein Visum.

     

    Ab diesem Zeitpunkt war ich nur im direkten Kontakt mit meinem ausländischen Freund. Ich kann nach Frankfurt und war von dem Mann rechtzeitig abgeholt. 10 Tage war ich zu Besuch bei dem Mann, in den ich so verliebt war. Ich fand ich einfach wunderbar. Ich merkte aber, er ist zu Hause in seinem Land anders, als er bei mir in der Ukraine war.

    Und was ist mein Problem. Wir haben miteinander nur Englisch gesprochen. Ich kann kein Deutsch. Noch nicht. Es war aber bei ihm so. Er wohnt alleine. Er steht morgens auf und geht in die Küche seinen Kaffee zu trinken. Er sagt mir nichts, komm frühstücken. Gar nicht. Und wenn ich bis zum Mittagessen kein Frühstück hatte, merkte er gar nicht, weil er dann das Haus verlassen hat und erst Nachmittag kam zurück.

    Abends waren wir sehr oft unterwegs. Er traf sich mit seinen Freunden und ich war dabei. Er hatte Spaß und war ständig beim erzählen, wovon ich kein Wort mitbekommen habe. Das hat mich sehr verletzt. Es gab immer wieder ein paar Menschen, die aus Mitleid mit mir ein paar Wörtchen Englisch ausgetauscht haben. Ich konnte nicht verstehen, was das ganze bedeutet. Ist das eine normale Beziehung? Für mich ist das eine sehr große Respektlosigkeit mir gegenüber. Ich habe mir so gedacht, ihm gefällt etwas nicht und er will einfach nicht mehr mit mir bleiben und wartet bis ich endlich nach Hause fliegen kann.

     

    Als meine 10 Tage vorbei waren und ich war froh, endlich nach Hause zu fliegen, fragte er mich wie es weiter gehen soll? Ob ich jetzt für längere Zeit zu ihm komme? Sonst kann er auch zwischendurch mich wieder besuchen.

     

    Als ich zu Hause war habe ich ihm geschrieben, ich glaube nicht, dass wir zusammen passen.  Ich war einfach da, wie ein kleiner Hund, der immer alles mitmacht und sich freuen muss, in der Nähe vom Herrchen zu sein.

     

    Von einer glücklichen Partnerschaft erwarte ich eine ganz andere Beziehung! Ich träume von einem Mann, der sich interessiert, wie fühlt sich die frau mit ihm zusammen? Ob ihr alles gefällt? Was würde sie mal am Abend so machen? Ich habe nie solche Fragen zu hören bekommen.

     

    Wenn der Mann, der mir gefällt, zu mir kommt, nehme ich Zeit für ihn und bin immer für ihn da, weil er mein Gast ist. Er ist der Mann, dessen Herzen ich gewinnen will und deswegen würde ich ihm zeigen, er kann sich bei mir richtig wohl fühlen.

     

    Jetzt verstehe ich nicht so ganz mein Problem. Ist das, was ich erlebt habe,  ein normaler Fall? Muss ich mich an so was anpassen? Habe ich etwas falsch gemacht? Dieser Mann war von allen, die ich kennen gelernt habe, am seriösesten und trotzdem endete die Geschichte so.

     

     

Comments

6 comments
  • CandyDates
    CandyDates Ihre Geschichte : Das erste Date in Deutschland war eine Katastrophe. Wie haben Sie es geschafft, innerhalb von 14 Tagen ein Besuchsvisum zu bekommen, da , wie dargestellt, die Frau aus der Ukraine kein Deutsch spricht? Meines Wissens ist das Sprachzerti...  more
    July 8, 2016
  • CandyDates
    CandyDates Die Frau, die den Brief geschrieben hat, hat ein Touristenvisum in einem Reisebüro in Kiev bekommen.
    Das war das sogenannte Schengen Visum, das für maximal 90 Tage erteilt wird und ermöglicht auch, sich nach erfolgter Einreise nach Deutschland in allen S...  more
    July 9, 2016
  • CandyDates
    CandyDates Oft passiert es, dass die Beziehung kaputt geht, um man versteht den Grund nicht. Ich finde es schön, wenn man die Möglichkeit hat, die Situation zu analysieren und die Einstellung der anderen zu verstehen.
    July 9, 2016
  • CandyDates
    CandyDates Brief von Th: Liebe Frau Pastukhova, danke für Ihre schnelle und freundliche Antwort. Dann bestehen offenbar Unterschiede bei der Erteilung von Besuchsvisa für Bürger von Drittstaaten. Denn ich habe ,ebenfalls nach Vermittlung durch eine PV, vor 2 Jahren...  more
    July 9, 2016