Die Beziehung verbessern

  • Wenn ihr eine Traumfrau durch eine Partnervernittlung gefunden habt, ihr schreibt die Briefe der Single Dame, trefft euch mit ihr im realen Leben und heiraten diese wunderschöne ukrainische oder russische Frau. In ein paar Jahren oder in zehr Jahren (wer weiß), kann man bemerken, daß die Beziehung nicht perfekt ist. Aber das ist kein Grund für eine Trennung von der traumhaften Dame aus Osteuropa. Das ist doch nicht so leicht eine perfekte Girl in der Ukraine oder Rußland zu finden. Versucht einfach eure Beziehung zu verbessern. Die Experten sagen, daß das richtig besser ist! Aber für erfolgreiches Ende muß man im Kopf halten, daß man zu zweit an der Verbesserung arbeiten soll.

     

    Denkt nicht, daß alles von Anfang an gut oder sogar perfekt sein wird: vom Moment, wenn ihr denkt, daß ihr alles verbessert möchtet. Natürlich ihr werdet einige Schwierigkeiten treffen. Eine von ihnen ist ein „Was zum Teufel Effekt“. Wollt ihr mehr über diesen Effekt erfahren? Das sollte eine der schwierigdten Herausforderungen auf eurem Weg sein, falls ihr wirklich die Beziehung mit der Russischen oder Polnischen Freundin besser machen wollt.

     

    „Was zum Teufel Effekt“ ist ein Effekt, den eine Gruppe von Wissenschaftlern im Jahr 2010 entdeckt wurde. Sie studierten das Benehmen von den Menschen, die sich einer Diät unterzogen. Die Studie war wirklich interessant! Die Teilnehmer wurden vorgeschlagen einen Teil von Pizza zu essen und danach aßen sie ein wenig Gebäck. Der Trick war, daß einige Teilnehmer dachten, sie aßen einen größeren Teil von Pizza als sie erwarteten. Als Egebnis, die Leute, die dachten, daß sie mehr aßen, aßen auch mehr Gebäck! „Was zum Teufel Effekt“ bedeutet das Folgende: falls man sein Wort bricht, fühlt man Verzweiflung und denkt „es kam nichts, warum zum Teufel muß ich etwas versuchen?“

     

    Dieser Effekt ist nicht nur für eine Diät gültig, aber auch für alle Type vom Benehmen und Beziehugen, wo die Leute die Willenskraft braucht. Zum Beispiel, man hat entschieden im Internet nicht zu surfen oder schmutzige Teller im Spülbecken zu lassen oder keine Kleinigkeiten zu kaufen. Man hat das entschieden und hat sein Wort gebrochen... Und hier kommt „Was zum Teufel Effekt“. Man ärgert sich, beschwimpft sich. Aber gleichzeitig man fühlt Verzweiflung, weil man nicht gemacht hat, was er machen wollte...

     

    Ähnliche Sachen passieren mit dem Ehepaar. Der Mann und die Frau verstehen, daß nur die Liebe ist für die Beziehung nicht genug, sie haben eine große Anzahl von Problemen und Skandale. All das macht sie traurig, aber die Skandals gehen weiter. Das Ehepaar entscheidet sie zu beenden von heute. Sie wollen all ihre Probleme lösen ohne Streite. Der Friede kann zwei Wochen lang dauern, aber plötzlich etwas ist nicht gut und alles geht wie üblich: Skandale, Probleme, Streite.

     

    Der Ehemann und die Ehefrau aus der Ukraine oder Rußland denken: wir haben kein Erfolg, warum zum Teufelsollen wir uns die Mühe in der Zukunft geben?jeder vom Ehepaar glaubt, daß dar ganze künftige Erfolg nicht effektiv ist. Ihre Gedanken sind: wir sind zu verschieden, unsere Charaktereigenschaften sind nicht ähnlich, wir passen zusammen nicht, wir können zusammen nicht sein. Und sie lassen sich einfach scheiden... Doch sie könnten glücklich zusammen sein!

     

    Falls ihr keinen Erfolg von Anfang an haben, bedeutet das nichts Schlechtes. Ihr könnt eure Probleme mit der Ukrainischen Frau oder Frau aus Rußland leicht lösen. Mißerfolg ist doch ein Teil vom Studieren. Ihr entscheidet keine Streite mit der Girl Osteuropa haben. Und ihr streiten euch zwei Wochen lang. Falls ihr einen Skandal in einer Woche habt, ist das ein Teil vom Studieren! Denkt daran jedes Mal wenn ihr einen Skandal habt. Arbeitet an eurer Beziehung zusammen und eines Tages siegt ihr!

Comments

0 comments