Romantische Reisen in die Bukovina im Winter

  • Bukovina... Sie ist europäisch fein, ukrainisch großzügig und  sehr vielseitig. Eine bunte Region, die die Region Czernowitz zu Rumänien und der Republik Moldau eng verbindet. Und im Winter wird die verschneite Bukovina besonders fabelhaft: es gibt wirklich genug Wunder!

     

    Jeder, wer zum Beispiel Mary Matios von einem Bukowiner Dorf Roztoky gelesen hat, hatte die Möglichkeit die Wunder von Czernowitz Land zu bewundern, ihre prächtige Landschaften und "schmackhaft" Sprache. Huzulen und Rumänen, "nur" bukovinische Ukrainer und ukrainischen Moldawier... Es gibt hier viele verschiedene Völker, ethnische Gruppen mit ihrer eigenen Geschichte und Traditionen. Das aber ist nicht merkwürdig für die Grenzregion. Obwohl die Region Czernowitz die kleinste unter den ukrainischen Regionen ist, aber in der Liste der Interessantesten, würde sie sicherlich nicht den letzten Platz in den Top Zehn haben!

     

    Das Duett von Paris und Wien, Czernowitz

     

    Wie nennt nur man diese Stadt! .. Ukrainisches Wien und ein kleines Paris, eine Stadt von Plätzen und eine Ecke Europas in der Ukraine. Hier kann sogar die Kirche betrunken sein, einige ungewöhnliche Häuser Zwillinge haben und überraschend luxuriöse und monumentale Residenz der Metropolitan von Bukovina und Dalmatien enthält die ganze Czernowitzer Universität!

     

    "Das Sahnehäubchen" von Czernowitz sind natürlich die Stadtplätze. Zum Beispiel, der exotische Platz  „Turezkaja Krynica“ (Türkisches Brunnen), der elegante Theaterplatz, der romantische Platz der Philharmonie, und natürlich, der Zentralplatz ... Aber Czernowitz ist schön darin, dass jeder Reisende hier sicher "seinen" besonderen Ort findet.

     

    Die Größe der Festung, Khotyn

     

    Die Stadt des militärischen Ruhmes und Tapferkeit der Kosaken, der Zeuge von den ukrainischen Heldentaten, die Festung der Kosaken... Khotyn ist eine der ältesten Städte in der Ukraine (das 13. Jahrhundert!) und die gut erhaltene Festung Khotyn ist auf der Liste der historischen und architektonischen Wunder nicht nur für die Ukraine, sondern ganz Europa. Übrigens, gerade hier wurden einige ukrainische und sowjetische Filme gedreht!

     

    "Das Sahnehäubchen" von Khotyn: die heroische Geschichte der Stadt kann man im Landeskundemuseum erfahren, und der Khotyner Zoll ist auch ein Wunder.

     

    Die Romantik des Hutsul Dorfes Roztoky

     

    Das von Maria Matios verherrlichte Bukoviner Dorf Roztoky befindet sich im Putyla Bereich. Es ist in einer großen Biegung vom störrischen Cheremosh, der Liebling aller Fans von Berg-Fluss-Abenteuer. Die malerischen Berge in Roztoky sind die Bukoviner Karpaten. Übrigens, einmal wurde  die Grenze zwischen Polen und der Republik Moldau dem Cheremosh geführt, und Roztoky dann zu Letzteren gehörte.

     

    "Das Sahnehäubchen" von Roztoky ist es zum Beispiel das Landschaftsschutzgebiet "Bukovina Wasserfälle", wo gibt es eine interessante Kaskade der sechs Wasserfälle. Manchmal ähneln sie sich den Strömen, aber manchmal rumpeln echt! Es gibt hier auch die ursprüngliche hölzerne Kirche der Himmelfahrt mit einem Glockenturm. Getrennt in Roztoky sollte man in der Nähe der Gebirge-Gruppe "Protyatye (d.h. durchbohrte Steine) Kamni" einen Aufenthalt machen.  Deswegen, die Geschichte dieses Ortes vor 60.000.000 Jahren begann!

     

    Freiheitsdenkmal, Vyzhenka

     

    Einmal wurde Vyzhenka als Ober Vizhnitsa genannt. Vor dem Ersten Weltkrieg gab es hier sogar der österreichisch-ungarische Kurort. Und im frühen 19. Jahrhundert wurde am Rande des Dorfes eine kleine Kapelle gebaut. Später wurde ihre Wände mit Inschriften eingerichtet, die historisch für die ganze Region Czernowitz waren. Sie sind mit der Abschaffung der Leibeigenschaft in der Bukovina verbunden, die in dem Jahr 1848 datiert wurde. Im Jahr 1925, in der Nähe der Kapelle gab es eine große Friedhof-Nikolaus-Kirche. Natürlich hat das Dorf seine Resort-Eigenschaften nicht verloren: jetzt befindet sich hier der Zentrum von grünem Tourismus der Bukovina.

     

    "Das Sahnehäubchen" von Vyzhenka: hier sind auch, die hölzerne Hutsul Kirche von Ivan Suchavskogo bemerkenswert, die im Jahr 1792 gebaut wurde .. Und neben der Kirche am Vyzhenka Fluss gibt es dort ein Teich. Zum Schwimmen in diesem Teich kommen chassidische Juden aus der ganzen Welt zu Vyzhenka. Die Erklärung ist das Folgende: im 18. Jahrhundert machte hier der Gründer des Chassidismus, Israel Baal Schem Tow, eine Mikwe, was bedeutet einen Platz für rituelle Waschungen.

     

    Skisportstation Migovo

     

    Das Dorf Migovo kennen alle Fans von Wintererholung in der Bukovina. Das Dorf ist so gelegen, dass die verschneiten Abenteuer hier im Dezember beginnen und dauern bis März. Dies ist übrigens einer der gut gestalteten und kompakten ukrainischen Winter-Resorts. Hotels, Restaurants und Skilifte von Skisportstation Migovo befinden sich genug komfortabel und nah.

     

    "Das Sahnehäubchen" vom Resort Migovo: Das Resort verfügt über die umwandelten Raupentransporter. Dank ihnen können Sie überall fahren, wo keine Autos fahren können. Und vereinbaren Sie hier das romantischste Date der Welt auf dem Berg!

     

    Das sonnige Tal (Sun Valley), Bojany

     

    Dieses Dorf ist berühmt für die ganze Bukovina durch die große Skisportstation "Sun Valley". Dieser Ferienkomplex ist speziell für Familien ausgearbeitet. Natürlich ist es hier im Winter die interessanteste Zeit und die Abfahrten sind gut auch am Abend beleuchtet.