Salo, Teil 2 )))

  • Fakt Nummer 11: enthalten in der Ration

     

    In der UdSSR war das Salo in der Ration des Mitglieds von ZK KPdSU mit der Geschwindigkeit von 50 Gramm pro Tag. Es ist doch gut bekannt, daß ZK KPdSU eine gute Ration für die Mitglieder vorbereitete!

     

    Fakt Nummer 12: das Salo macht alles rutschig

     

    Die Skifahrer fetteten ihre Ski mit Salo, damit sie bessere Gleitfähigkeit haben. Viel später erschienen die speziellen Pasten und Beschichtungen für das Skilaufen.

     

    Fakt Nummer 13: Nicht alle Leute dürfen das Salo essen

     

    Es ist verboten das Salo, wie auch Schweinefleisch, den Vertretern von bestimmten religiösen Gruppen wie Muslime und Juden zu essen.

     

    Fakt Nummer 14: Nicht zu braten ... und nicht roh zu essen!

     

    Gebratenes Salo ist sehr schädlich für den Körper, außerdem verliert es fast alle seine nützlichen Eigenschaften. Das rohe Salo ist es auch unmöglich zu essen, aufgrund der Möglichkeit einer Infektion. Es bleibt nur ein Weg - das salzige und geräuchertes Salo zu essen.

     

    Fakt Nummer 15: falls Sie einen leeren Magen haben, essen Sie Salo auf keinen Fall!

     

    Das Salo auf nüchternen Magen zu essen ist es nicht nur Rollkutschermanieren, sondern auch einen direkten Schaden für den Organismus, weil das eine prohibitive Belastung für die Bauchspeicheldrüse schafft, die zu sehr unangenehmen Symptomen führt und sogar ein Grund von Pankreatitis sein kann.

     

    Fakt Nummer 16: eine ausgezeichnete Vorspeise

     

    Das Salo ist ein guter Snack für Wodka (Gorilka). Die Tatsache ist, dass diese beiden Produkte mit hohem Kaloriengehalt und deswegen sättigen sie einen Menschen sehr schnell. Außerdem ist das Salo das Fett, das die Wände des Magens bedeckt, was die langsame Aufnahme von Alkohol ermöglicht, und das bedeutet die Reduzierung der Symptome einer Vergiftung.

     

    Fakt Nummer 17: Cholesterin? Da!

     

    Das Salo enthält eine große Menge an Cholesterin. Jedoch diese Nummer ist viel weniger als Butter, Krabben und Garnelen. Deswegen ist das Salo nützlicher als die Butter.

     

    Fakt Nummer 18: eine große Menge von Salo ist schädlich

     

    Das Salo ist ein hochkalorisches Lebensmittel, in 100 Gramm von Salo werden 700 Kilokalorien enthält. Daher sollte man nicht viel Salo essen.

     

    Fakt Nummer 19: ein wenig Salo ist nützlich

     

    Die Verwendung von bis zu 50 g Salo pro Tag ist nützlich. In solchen Mengen, versorgt das Salo den menschlichen Körper mit den Vitaminen A, E, D, Selen und Cholesterin, hat eine leicht abführende Wirkung und eine gallenabführende Wirkung. Am besten ist es das Salo mit Knoblauch zu essen, denn da die vorteilhaften Eigenschaften von Salo zunehmen.

     

    Fakt Nummer 20: Diät mit Salo

     

    In den letzten Jahren ist es in Mode "eine fettige Diät", die auf der Verwendung von Salo ohne Einschränkungen basiert, aber mit der völligen Ausschließung von allen anderen Produkten. Diese Diät vielleicht kann einem helfen ein paar Kilo zu verlieren aufgrund eines Schocks, aber parallel wird sie ein paar Jahre des Lebens weniger zu haben. Das Salo sollte man in kleinen Maßen essen, erinnern Sie sich an Hippokrates, der sagte, dass all in der Welt gleichzeitig das Gift und Arznei  ist- der Unterschied liegt doch in der Dosis.