Die häufigsten Familienkrisen

  • Falls Sie eine seriöse Partnerschaft mit einer Ukrainerin oder einer slawischen Frau wollen, sollte Sie bereit sein, daß es Krisen im Familienleben geschehen können. Und wenn Sie dazu fertig sind, sind Sie in der Lage einfacher sie zu überbrücken.

    Zu den Familienkrisen, die fast alle haben, und die zur Scheidung führen können, kann es die Krise von 3 Jahren der Ehe zugeschrieben werden. Zu diesem Zeitpunkt verschwindet die Romantik, und an ihrer Stelle kommt Alltagsleben und Routine. Es gibt keinen Wunsch, um sich selbst zu pflegen, die Menschen entspannen sich völlig und verhalten sich, wie es ihnen bequem ist. Viel öfter entstehen Streitigkeiten, Forderungen, vor allem, wenn Sie nicht genügend Finanzen haben. Es gibt ein wachsendes Gefühl der Frustration, es kann Ihnen sogar scheinen, dass Ihre Erwartungen getäuscht werden. Sie wollten so ein Leben nicht, Sie haben etwas anderes erwartet.

    Schwierige Herausforderung für eine Familie wird die Geburt des ersten Kindes. Dieses Ereignis ist nicht nur spannend, sondern auch sehr verantwortlich. Zum Baby sollte man gewöhnen und verstehen, wie man es richtig zu behandeln. Die Mutter widmet ihre Zeit meistens der Pflege eines kleinen Kindes, weil es braucht sie, sie lernt eine Mutter zu sein, denn diese neue Erfahrung ist neu für sie. An diesem Punkt hat der Ehemann das Gefühl, daß er nicht genug Aufmerksamkeit bekommt und kann sogar eifersüchtig auf das Kind sein, aber das passiert nur wenn er nicht verantwortlich ist, und auch ein egoistisches und launisches Kind ist, der will die ganze Aufmerksamkeit von der Frau erhalten. Es ist einfach, die Entstehung von Beschwerden, Vorwürfe zu provozieren. Die Frau wird müde zu Hause, mit den Hausarbeiten und Baby, sie kann nicht gut erholen. Deswegen ist es ihr nicht angenehm, sogar schmerzhaft alle Kommentare ihres Mannes zu erkennen.

    Wenn eine Person nicht vollständig erholt, ihr Nervensystem durch den Mangel an Schlaf zerbrochen ist, kann jeder Bemerkung Tränen und Hysterieanfall verursachen. In einem gewissen Grad kann die Bemerkung richtig sein, da manche Frauen tatsächlich vollständig über ihren Mann vergessen, und ganze ihre Zeit dem Kind widmen, aber es ist besser das ohne Vorwurf und ruhig zu sagen. Es ist klar, dass dem Mann seine Frau fehlt, aber in dieser Zeit, wenn sie keine Helferin hat, oft wegen Angst, und Müdigkeit ist es einer jungen Frau schwierig, die Aufmerksamkeit für den Mann zu finden. Sie selbst braucht Hilfe, um sich zumindest ein wenig zu entspannen.

    7 Jahre wird auch zu einer weiteren Krise in der Familie, wenn die Leute finden es schwierig, Familienbeziehungen zu erhalten. Romantik ist nicht genug, das Leben saugt schließlich, die Geburt der Kinder bringt sowie die Freude als auch Sorgen. Es gibt immer mehr unausgesprochene Vorwürfe und Frustration, vor allem, wenn Sie in der passenden Zeit das nicht diskutiert haben und Sie nicht gelöst haben, doch nur in der Seele aufbewahrt haben.

    Zu der Krise gehört auch eine komplexe Beziehung zu den Eltern eines der Ehegatten, ihre übermäßige Pflege oder mangelnde Hilfe, wenn man darum bittet. Die finanziellen Schwierigkeiten entstehen, da die Kinder brauchen Entwicklung und gute Bedingungen, um gesund zu sein. In dieser Periode ist es wichtig nicht zu vergessen, daß der Mann und die Frau nicht nur Partner sind, die sich gegenseitig unterstützen, die Kinder wachsen und sich um sie kümmern sollten, aber der Mann und die Frau, die eine Beziehung genießen müssen, nicht nur die Probleme lösen, die in jeder Familie vorhanden sind.

    Nach 20 bis 25 Jahren kommt die Krise, die mit Problemen verbunden ist, welche die Person selbst hat. Sie schätzt, was sie erreichte, welche Ziele sie realisierte, ob sie alles hat, was sie wollte. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Familie einen Rücksitz. Und wenn einer der Partner nicht zufrieden ist, kann er entscheiden, nicht nur das Leben zu verändern, sondern auch seine Familie.

    Diese schwierigen Situationen können zu ernsthaften Eheproblemen führen, aber wenn man darüber redet und entscheidet, wie einander zu helfen, kann die Familie weiter gestärkt werden. Es hängt alles davon ob das Ehepaar bereit ist, die Probleme zu lösen. Wenn beide Menschen alles zu tun wollen, um die Familie zu erhalten und erkennen, dass es viele Krisen gibt, dann ist es viel einfache, all Ihre Probleme zu lösen, zu besprechen und die Entscheidungen zu treffen.

Comments

0 comments